Conflictfood ist dein Schritt in Richtung Frieden!

Conflictfood sucht nach den besten landestypischen Agrarprodukten in den Krisenregionen der Welt.

Direkter und fairer Handel mit Kleinbauern stärkt die lokalen Strukturen.

Conflictfood schafft langfristige, friedvolle Perspektiven und bekämpft Fluchtursachen an der Wurzel.

Mit einem Teil des Erlöses unterstützen wir Bildungseinrichtungen vor Ort.

Neues aus dem Shop:

Unser Geschenktipp: Ein Gutschein von Conflictfood

Bekannt aus …

Letztens auf ZDF:

Unser letztes Event: Klub Kabul

Eine kleine Teekunde

Wir alle kennen und schätzen die vielfältigen Aromen des begehrten Heißgetränkes, doch was haben Schwarzer -, Grüner-, Weißer-oder Oolong-Tee gemeinsam?

Schoko-Freekies

Conflictfood warnt eindringlich davor die Schoko-Freekies offen stehen zu lassen. Es besteht die große Gefahr, dass deine Mitbewohner sie vor dir genießen – und zwar alle.

Fotoausstellung „Faces of Afghanistan“

In der Fotoausstellung “Faces of Afghanistan” bringen die drei Künstler*innen Rada Akbar, Christina Feldt und Gernot Würtenberger besondere Momente voller Lebensfreude inmitten des afghanischen Alltags vor die Linse.

Milli Bau – mit dem VW-Bus alleine entlang der Seidenstraße

Die Abenteuererin Milli Bau reiste in den 1950ern alleine mit ihrem VW Bus und ihrer Kamera und machte dabei auch Stop in Afghanistan – das Herz der Seidenstraße.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.